EC-MOT

Zwei Leidenschaften: Jesus und Motorradfahren – das charakterisiert diesen Arbeitszweig des SWD-EC-Verbandes. Dabei spielt auch das Alter eigentlich keine Rolle – hier treffen sich Motorradfahrer jeden Alters, um gemeinsam auf Tour zu gehen, Gottesdienste zu feiern oder Freizeiten miteinander zu verbringen.

zum Facebook-Auftritt

Surfen ist wie Biken, und Biken wie Leben. Mal findet man zufällig – ohne zu suchen – was wirklich Brillantes, das man gar nicht gesucht hat. Mal sucht man emsig und zielorientiert, und findet die Nadel im Heuhaufen, oder die Perle der Perlen, wie Jesus in einem biblischen Gleichnis erzählt. Sei´s drum: Unsere Seite soll Appetit machen auf brillante Zeiten und Ziele mit dem Motorrad und brillante Erfahrungen im Leben. Wäre toll, wenn wir uns irgendwo in dieser Saison treffen.

Herzliche Zweiradgrüße,
Christian Kimmich und das ganze EC-MOT-Team

Christian Kimmich
Ansprechpartner
Christian Kimmich

Gottesdienste

  • bei jedem Wetter
  • mit Imbiss
  • gelb-schwarzer EC-MOT-Beschilderung folgen
  • Wenn Ihr unsere Gottesdienstkärtchen per Postversand bekommen wollt, schickt uns einfach Eure Adresse an info@ec-mot.de.

19.06.2022 · 11:00 UHR · 71229 LEONBERG
Gemeinde am Glemseck
A8 Richtung Karlsruhe ∙ Ausfahrt Leonberg Ost ∙ Richtung Stuttgart-Glemseck ∙ ADAC-Verkehrsübungsplatz

10.07.2022 · 11:00 UHR · 72290 STERNECK
EC MOT
B294 Freudenstadt ∙ Loßburg ∙ Dottenweiler ∙ Sterneck ∙ MG

24.07.2022 · 11:00 UHR · 77793 GUTACH
Engel Gutach
Direkt an der B33 zwischen Hausach und Hornberg

18.09.2022 · 11:00 UHR · 72221 HAITERBACH
EC Haiterbach
B463 über Nagold ∙ Iselshausen ∙ Unterschwandorf ODER B28 über Pfalzgrafenweiler ∙ Oberschwandorf ∙ MG

24.12.2022 · 11:00 UHR · 71229 LEONBERG
Gemeinde am Glemseck
A8 Richtung Karlsruhe ∙ Ausfahrt Leonberg Ost ∙ Richtung Stuttgart-Glemseck ∙ ADAC-Verkehrsübungsplatz

Touren

Südtirols Süden (Alto Adige)

15. – 19. Juni 2022 
Leitung: EC-MOT-Team

Den Süden Südtirols mit den Dolomiten und das Trentino wollen wir mit unseren Bikes erkunden. Wir sind im 3-Sterne-Hotel Tannhof in Kaltern an der Weinstraße untergebracht. Das Hotel liegt direkt an der Mendelpassstraße. Von dort aus werden wir unsere täglichen Touren starten. Auch das nördliche Trentino, die Dolomiten, das Grödnerjoch, Karrersee, Sellajoch, Penserjoch steht auf dem Programm. Unser Hotel liegt oberhalb des einzigartigen Weinortes Kaltern, umgeben von Weinbergen. Untergebracht sind wir in Doppelzimmern mit Halbpension. Einzelzimmer sind begrenzt möglich mit einem Zuschlag von 15 € pro Nacht. Im Garten wartet ein Pool mit Liegewiese und schöner Terrasse auf entspannungssuchende Bikerinnen und Biker. Den Abend können wir bei einem guten Kalterer Tröpfchen ausklingen lassen. Täglich nach dem Frühstück nehmen wir uns Zeit für den geistlichen Impuls aus der Bibel. 

DATEN
Freizeittermin: Mittwoch, 15. Juni bis Sonntag, 19. Juni 2022
Leistungen und Infos: Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche und WC, Halbpension, Motorradfahrten in kleinen geführten Gruppen, Reiseleitung, täglich geistliche Impulse, Mindestteilnehmerzahl: 14 Motorradfahrer
Preis: 350 € im Doppelzimmer

Bernhard Schwämmle
Ansprechpartner
Jetzt anmelden
Die Tour ist ausgebucht

Sterneck

4. – 7. August 2022 
Leitung: Christian Kimmich

Schwarzwald, das Kurvenparadies im wilden Süden
Kurvig, lieblich, enge und weite Straßen, weitgehend verkehrsarm – und am Wochenende noch mit dem Motorrad befahrbar! Die Biker-Seele lacht. Untergebracht sind wir im Gästebereich des Hof Kimmich in Einzel- und Doppelzimmer mit Etagenduschen. Das Haus bietet eine entspannte, familiäre Atmosphäre mit Garten und gemütlicher Pergola. Genießer kommen bestimmt auf ihre Kosten und die anderen lernen, zu genießen. Bevor wir die Schräglage in den Kurven testen, nehmen wir uns Zeit, die Bibel zu studieren.  

DATEN
Freizeittermin: Donnerstag, 4. August bis Sonntag, 7. August 2022
Leistungen und Infos: Unterbringung in Einzel- und Doppelzimmern mit Halbpension, Etagenduschen / WC, Kurtaxe, Mithilfe beim Tischdienst und Abwasch, Motorradtouren in kleinen, geführten Gruppen, Reiseleitung, täglich geistliche Impulse, Mindestteilnehmerzahl: 10 Mororradfahrer
Preis: 120 €

Christian Kimmich
Christian Kimmich
Ansprechpartner

Eifel / Luxemburg

3. – 7. September 2022
Leitung: Rolf Reimann

Und wieder einmal heißt es: Warum denn in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah. Die Eifel mit dem nördlichen Teil von Luxemburg bietet herrliche Kurvenstrecken, eine Vielzahl von Flusstälern, Burgen und im Moselgebiet zu erfahrende Weinlandschaften. Im Zeitraum von Samstag bis Mittwoch sind fünf Tagestouren (mit An- und Rückfahrt) geplant. Die Teilnahme bei der An- und Rückfahrt (ab Pfungstadt) ist auf freiwilliger Basis, aber unbedingt empfehlenswert!

Folgende Ziele stehen auf unserer Tourliste:

  • Tourabschnitte hinunter ins herrliche Moseltal und wieder (windungsreich hinauf!) heraus.
  • Eine Tour nach Luxemburg mit Our- und Sauertal.
  • Die tolle Fachwerkstadt Monschau
  • Vulkanseen (Maare)
  • Tourabschnitt um den Nürburgring herum (nicht darin!)
  • Die An- und Rückfahrt auf zwei separaten Routen führen über das Rheinhessische Weinland, die Rheinhessische Schweiz mit dem Donnersberg, die Pfälzer Berge, den südlichen Hunsrück, die Überquerung des Moseltals und die Eifel

Unser Gasthaus liegt in der südwestlichen Eifel im Raum Bitburg/ Prüm, ganz in der Nähe des Dreiländerecks Deutschland/ Luxemburg/ Belgien. Das Gasthaus ist Biker- freundlich und ein guter Ausgangspunkt für Touren in alle Himmelsrichtungen. Wir beschäftigen uns mit interessanten biblischen Themen, gehen auf Tour, und genießen am Abend in unserem Hotel die gutbürgerliche Küche der Region. Dem Gasthaus angeschlossen ist eine Kegelbahn und eine Tennishalle. Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

DATEN
Freizeittermin: Samstag, 3. September – Mittwoch, 7. September 2022 
Leistungen und Infos: Unterbringung in Doppelzimmern mit Dusche und WC; Einzelzimmer sind in begrenzter Anzahl möglich (bereits ausgebucht); Halbpension; Motorradtouren in kleinen, geführten Gruppen; Reiseleitung; täglich geistliche Impulse; Mindestteilnehmerzahl: 10 MotorradfahrerInnen
Preis: 300 € im Doppelzimmer; Einzelzimmerzuschlag 60 €.

kontaktiere uns
Rolf Reimann
Ansprechpartner
Jetzt anmelden

Süd-Albanien – Nord-Griechenland

21. September – 2. Oktober 2022
Leitung: Stephan Kübler

Albanien 2.0 und Jiá su Griechenland. Diese beiden adriatischen Länder versprechen bestes Motorradwetter zu unserer Reisezeit und bieten uns landschaftliche Highlights auf unserer Tour. Breits 2019 waren wir als EC-MOT im Norden und der Mitte Albaniens unterwegs und wollen nun den Süden noch genauer unter die Lupe oder besser gesagt, unter unsere Stollenreifen nehmen. Unsere Tour ist als Rundreise angelegt mit täglich wechselnden Übernachtungsstätten. Sie führt uns zwischendurch auch über die Grenze nach Griechenland. Ein Begleitfahrzeug nimmt unser Gepäck ab, so dass wir mit leichten Motorrädern unterwegs sein können. Wie bereits erwähnt sind Offroadreifen obligatorisch und auch die entsprechende Maschine dafür. Wir suchen bewusst die Herausforderung abseits befestigter Straßen! Wer sich unsicher ist, ob er den besonderen Anforderungen einer Offraodtour gewachsen ist, der sollte sich mit einem Anruf beim Tourguide Klarheit verschaffen (Kontaktdaten unten). 

Während unserer Tour wollen wir uns bewusst Zeit nehmen, um auf Gottes Wort zu hören und ihn gemeinsam loben! Damit nicht schon direkt beim Start in Albanien das Profil zu Neige geht, empfiehlt sich die Anreise mit der Fähre ab Ancona nach Durres (Fährbuchung auf Anfrage).

DATEN
Freizeittermin: Mittwoch, 21. September – Sonntag, 2. Oktober 2022
Leistungen und Infos: 11 Nächte; Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche und WC; Halbpension; Motorradfahrten in kleinen geführten Gruppen; Reiseleitung; tägliche geistliche Impulse; Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen
Preis: 690 € im Doppelzimmer; Fähre auf Anfrage (ca. 200,- Pro Person und Motorrad) 

kontaktiere uns
Stephan Kübler
Ansprechpartner
Jetzt anmelden

Hast du Lust bei uns im EC-MOT mitzuarbeiten?

  • wenn du gerne mit Jesus lebst und davon überzeugt bist, dass das noch viele Menschen hören müssen
  • wenn du zu einer Jugendarbeit gehörst und da evtl. auch mitarbeitest
  • wenn du selbst Moped oder Motorrad fährst
  • wenn du weiblich oder männlich und mindestens 18 Jahre alt bist

dann bieten wir dir

  • unbezahlte Mitarbeit im überregionalen Arbeitskreis EC-MOT, der Motorradfahrersparte im SWD-EC-Verband (überregional: die Leute kommen aus allen Himmelsrichtungen des Verbandes)

im Einzelnen sind dies:

  • Vorbereitung und Gestaltung von Motorradfahrergottesdiensten, Freizeiten für Motorradfahrer sowie die Präsentation unserer Arbeit bei Motorradmessen
  • dazu treffen wir uns im Arbeitskreis 2 x jährlich zu regulären Sitzungen (abends) und einem Mitarbeiterwochenende im Januar
  • neben der Arbeit natürlich auch Gemeinschaft unter Gleichgesinnten
  • bereichernde Erfahrungen mit Gott

Hast du Interesse? Dann schau dich weiter auf unserer Homepage um und informier dich bei Christian Kimmich unter der Nummer: 07446 916068 oder per mail: infonoSpam@ec-mot.de

Dieses Jahr führt nicht nur unsere Tour, sondern auch unser Spendenprojekt nach Rumänien. Die Spenden, die wir auf unseren Gottesdiensten sammeln, wollen wir Restore Ministries zukommen lassen, die in Seleus ein Gemeinschaftszentrum errichten. Auf unserer Tour nach Rumänien wollen wir uns die Zeit nehmen, dieses tolle Projekt zu besuchen und uns selbst ein Bild davon zu machen.

Wir von EC-MOT freuen uns über Spenden und Opfer bei den Gottesdiensten oder direkt auf das Konto des SWD-EC-Verbandes – siehe Link zum Spendenkonto.

Christian Kimmich 
Bei Fragen: info@ec-mot.de

Jetzt spenden

 

Sommer – Sonne – Urlaub – Motorradfahren – faszinierende Landschaften genießen – nette Leute kennen lernen – und vieles mehr ...

Bei EC-MOT ist uns nicht nur unser Hobby, das Motorradfahren, wichtig, sondern vor allem unser Glaube an Jesus Christus. Bei allen Freizeiten wollen wir uns deshalb bewusst Zeit nehmen, um miteinander die Bibel zu lesen, zu singen und zu beten. Dahinter steckt eine Gruppe MOTorradfahrer aus dem wilden Süden, die entschieden für Christus leben wollen und dies so überzeugend finden, dass es jeder Biker mitbekommen sollte. Aus Überzeugung sind wir „Entschieden für Christus“, als Hobby pflegen wir das Motorradfahrern. Wir veranstalten vorwiegend in der Sommersaison Gottesdienste und fahren gemeinsam auf Touren. Jeder Motorradfahrer und natürlich auch jede Fahrerin ist willkommen.

Organisatorisch ist der EC-MOT ein überregionaler Arbeitskreis, der den EC-Jugendverbänden (www.swdec.de) in Baden-Württemberg angegliedert ist. Der EC arbeitet unter dem Dach der evangelischen Kirche, in der Praxis jedoch überkonfessionell. EC ist Titel und Programm unserer Arbeit und steht für „Entschieden für Christus“, was sagen will, dass Christsein für uns nicht Pflege von Tradition, sondern Erlebns und Aktion bedeutet, nicht Langeweile, sondern Leidenschaft.

In Sachen Motorrad sind bei uns alle Klassen und Marken vertreten. Jeder ist zwar (mehr oder weniger) begeistert und überzeugt von seiner Maschine. Doch im Vordergrund steht bei uns der Mensch, nicht die Maschine, die Qualität des Lebens, nicht die der Motoren. Bei der Qualität von Motorrädern kann man verschiedener Meinung sein, doch bei der Qualität des Lebens haben wir entdeckt: Es gibt zu einem Leben mit Christus keine Alternative. Daraus wurde EC-MOT.